• Konstanz Pirates

Pirates weiterhin auf Erfolgswelle



Nach einem für Piraten üblich stürmischen und verregneten Morgen und dem damit verbundenen Aufbau in der neuen Heimspielstätte, dem Bodenseestadion zu Konstanz, zogen wir am 03.10.20 unter erschwerten Bedingungen in die Schlacht.

Wir empfingen die altbekannten Black Forrest Foxes aus Freudenstadt, die nach dreimaliger Niederlage gegen die Pirates erneut alle Register zogen und gleich mit einer großen Gruppe Fans anreisten, um ihr Team nach vorne zu peitschen.

Vor fast ausverkaufter Kulisse startete der Kick-Off in Richtung der empfangenden Piraten, die mit einem Fair catch an der eigenen 20 yard Linie das Spiel starteten.

QB Alexander (Ali) Drews #19 und seine Offense hatten anfängliche Schwierigkeiten mit dem völlig vollgesogenen Rasen. Die Sonne zeigte sich zum Spielbeginn von der schönsten Seite, aber der Rasen war vom Dauerregen getränkt und somit sehr rutschig. Es war kaum richtiger Halt zu finden, so kam es direkt im ersten Drive zum Punt der Gastgeber und die Foxes mussten zum ersten Mal gegen die bis dahin ungeschlagene Defense der Piraten aufs Feld.



Auch die Offense der Füchse hatte gegen die Witterung zu kämpfen, während unsere Defense fehlerfrei aufspielte und großen Druck aufbaute. So verlief das komplette erste Quarter punktlos. Erst Mitte des zweiten Quarters konnten wir durch ein Field Goal in Führung gehen. Mit einem Stand von 03:00 ging es dann in die Halbzeitpause und die Coaches beider Teams bereiteten ihre Spieler taktisch auf die zweite Hälfte vor.



Unsere Offense kam nach der Pause motiviert aufs Feld und tankte sich variantenreich über den Platz, aber für Punkte reichte es nicht. Somit musste die Defense die Füchse erneut aufhalten. Die Foxes starteten stark in die Halbzeit und überraschte uns mit dem ein oder anderen taktischen Leckerbissen, jedoch war es auch für sie nie genug um zu punkten. Nach vielen Ballwechseln, unter anderem eine Interception durch Peter „Pete“ Bemetz und eine Fumble recovery durch Tom Meiling, kamen die Piraten dann endlich zum ersten und letzten Touchdown des Spiels. Endstand 10:00.

Hervorzuheben sind noch zwei Einzelaktionen, so verhinderte Safety Lucas „Luc“ Kalischko mit einem herausragenden Sprint nach einem tiefem Pass den TD der Gäste kurz vor der Endzone und unser 12. Mann, die linke Torstange, dann die letzte Möglichkeit der Gäste Punkte zu machen. Der Ball eines Fieldgoals prallte an ihr ab und landete vor der Linie.

Das nächste Spiel findet am 17.10 2020 um 15 Uhr in Offenburg statt.

Wir bedanken uns bei allen Fans und freuen uns schon auf das nächste Heimspiel!

Go Pirates!


DANLIN-NewLogo-weiss-transparent-04.png
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
Logo_Einzeln.png