• Konstanz Pirates

Jahresrückblick

Ein Ereignisreiches Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen und wir sind der Meinung es ist an der Zeit um uns an die schönen, wie auch die weniger schönen Ereignisse zu erinnern.

Für die Pirates aus Konstanz begann das Jahr 2020 mit hartem Training und großen Ambitionen. Ungeschlagen aus der ersten Saison hervortretend wollten die Verantwortlichen den Schwung rund um unseren Headcoach Zeki Öztürk nutzen, um auch in der kommenden Saison ganz oben mitspielen zu können.


Veränderungen im Team

Getragen von einer überragenden Defense, war nun das vornehmliche Ziel, auch unsere Offense zu der Stärke zu verhelfen, welche für ein wettkampffähiges Team in der Bezirksklasse von Nöten sein würde. Zu den nennenswertesten Veränderungen in diesem Jahr sind zu nennen:

  1. Der Wechsel des Offensive Koordinators. Alexander Caliman übernahm die wichtige Rolle von Timo Armbruster, welcher sich nun um die Jugend der Piraten kümmert.

  2. Unser bisheriger Quarterback Toni Zöller, welcher das Team als einer der Offensive Captains maßgeblich zur Meisterschaft geführt hat, nahm seine ursprüngliche Rolle im Defensive Backfield wieder ein. Ersetzt wird er nun von den vielversprechenden Yannis Langela und Alexander Drews.

Vorbereitung

Um das Team nicht müde werden zu lassen und so stark wie möglich in die neue Saison starten zu können, begann das Training der Konstanz Pirates bereits am 07.01.2020. Schon früh im Jahr trotzten Trainer und Spieler dem eisigen Wetter. Das ganze Team war willens, das hohe Niveau aufrecht zu erhalten und sich persönlich zu verbessern.

Vorbereitungsspiele sowie ein groß angelegtes Trainingslager im März waren geplant, um das Optimale aus jedem einzelnen herausholen zu können.


Ein Strich durch die Rechnung

Doch wie bei so vielen anderen auch, wurde uns ein Strich durch die Rechnung gemacht. Das Ausbrechen der Covid-19-Pandemie ließ Anfang März kein weiteres Training mehr zu und natürlich wurde auch das heißersehnte Trainingslager abgesagt. Die Spieler wie auch so mancher Trainer hielten sich über Aktionen wie die „10000 Liegestützen-Challenge“, Laufeinheiten oder Fahrradfahren fit. Lang sah es so aus, als würde dieses Jahr gar keine Saison mehr gespielt werden können.


Training unter Corona

Nachdem die erste Corona-Welle überstanden war, einigte man sich auf eine verkürzte Saison. Jene Teams, welche sich trotz verkürzter Trainingszeit gewappnet sahen, sollten die Chance auf Football unter strengen Hygieneschutzmaßnahmen erhalten. Außer den Konstanz Pirates stiegen unsere alten Bekannten, die Black Forrest Foxes, sowie die Offenburg Miners und die Ludwigsburg Bulldogs in den Ring. Da nicht alle Teams aus der Bezirksstaffel antraten, würde es selbstredend, weder Auf- noch Absteiger geben.


Somit begann das Corona konforme Training. Abstandsregeln, Anwesenheitslisten sowie Hygienekonzepte mussten eingehalten/geführt/erstellt werden. Am 9. Juni konnten wir wieder mit mancher Einschränkung, aber dankbar über die Möglichkeit unseren Sport wieder ausleben zu dürfen, in den Trainingsbetrieb einsteigen. Das Team nahm erneut eine gute Form an und war gerüstet für die verkürzte Saison. Leider verletzte sich kurz vor dem ersten Spiel gegen die Ludwigsburg Bulldogs am unser Starting Quarterback Yannis Langela, sodass dieser nicht spielen konnte.


Erstes Spiel der Saison

Seine Rolle am 19.09.2020 im Auswärtsspiel gegen die Bulldogs aus Ludwigsburg nahm Alexander Drews ein. Eigentlich für die Position des Slot-Receivers vorgesehen, erfüllte er seine unerwartete Aufgabe mit Bravour. Die Ludwigsburg Bulldogs sind ein erfahrenes Team und wurden definitiv als Favorit in diesem Spiel gesehen.


Dank einer starken Defense und Alexander Drews überlegten und einwandfreien Spiels konnten die Underdogs aus Konstanz schon in der ersten Halbzeit deutlich mit 16:0 in Führung gehen. Ludwigsburg bewies starke Moral und kämpfte sich auf 16:15 an die Pirates heran, bevor diese erneut zu ihrem Spiel zurückfanden und auf 31:15 erhöhten. Den Bulldogs aus Ludwigsburg gelang dann zwar noch ein weiter Touchdown-Pass aber das Endergebnis sprach mit 31:21 für sich.


Erstes Heimspiel im Bodenseestadion

Das zweite Spiel gegen die Black Forest Foxes fand zwei Wochen später am 03.10.2020 statt. Erstmals in der neuen Wirkungsstätte der Pirates. Seit dieser Saison bietet das Bodenseestadion in Konstanz den Footballern ein neues Zuhause. Das erste Heimspiel der Saison brachte viele organisatorische Hürden aufgrund der geltenden Pandemieschutz-Maßnahmen mit sich. Doch durch eine gute und geschlossene Organisation konnte alles nach bestem Wissen und Gewissen vorbereitet werden.

Das Spiel selbst war geprägt von zwei sehr starken Verteidigungen und glücklosen Offensivbemühungen. Interims-Quarterback Alexander Drews sorgte mit seinem Rushing Touchdown für den einzigen Endzonenaufenthalt des Spiels. Ein Fieldgoal durch den zuverlässigen Niklas Saß und ein verschossenes Fieldgoal auf der Seite der Black Forest Foxes komplettierte das umkämpfte Spiel auf den Spielstand von 10:0.


Abbruch der Saison

Dieses Spiel sollte leider das Letzte für diese kurze Saison gewesen sein. Die zweite Welle der Covid-19 Pandemie machte es zwingend notwendig, das Spiel gegen die Offenburg Miners am 17.09.2020 abzusagen. Der Trainingsbetrieb der Pirates wurde am 13.09.2020 auf bislang unbestimmte Zeit eingestellt.


Natürlich ist jeder Spieler dazu angehalten sich im Rahmen der Möglichkeiten selbst in Form und Fit zu halten. Unterstützt werden wir hierbei von unserem Athletik-Coach Marko Börsig.


Jugendarbeit

Besonders hervorgehoben werden soll an dieser Stelle noch die herausragende Jugendarbeit unter Jugendleiter Michael Wendler und Jugendcoach Timo Armbruster. Unsere jungen Piraten haben dieses Jahr einen riesigen Fortschritt gemacht und werden in Zukunft bestimmt mit ähnlich guten Leistungen von sich zu reden machen wie die aktive Mannschaft.


Die erste Saison der Jugendmannschaft ist nicht mehr fern und wir bedanken uns hiermit bei allen Funktionären/Jugendspielern und Eltern, die dies möglich gemacht haben.


Ein Dank an unsere Sponsoren

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal bei unseren Sponsoren bedanken, die uns im Jahr 2020 begleitet haben:


Der Blick geht nach vorne

Die Familie der Konstanz Pirates wächst weiterhin und wir beschließen das Jahr wie wir es begonnen haben. Mit viel Enthusiasmus und hohen Zielen. 2020 lief nicht wie erhofft, doch wir können Stolz auf das Erreichte sein. Wir konnten beide ausgetragenen Spiele mit starken Einzel- und noch wichtigeren Teamleistungen für uns entscheiden. Somit können die Konstanz Pirates auch dieses Jahr wieder von sich behaupten, ungeschlagen durch das Jahr gegangen zu sein.


Das Jahr 2020 geht vorüber und noch ist ein Ende der Covid-19 Pandemie nicht in Sicht. Wir als Verein halten alle unsere Fans und Unterstützer dazu an stark zu bleiben und die geltenden Maßnahmen einzuhalten. Zum Schutz der Liebsten, zum Schutz der Allgemeinheit und damit wir so schnell wie möglich wieder auf dem Platz stehen können, um unsere Leidenschaft - den American Football - in Konstanz voran zu bringen.



Gesundheit, Freude und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen


Eure Konstanz Pirates

DANLIN-NewLogo-weiss-transparent-04.png