• Konstanz Pirates

1. Offizielles Testspiel


Spielbericht: Konstanz Pirates vs. St. Gallen Bears


Boom! Da war der erste Touchdown in der Vereinsgeschichte der Konstanz Pirates.

Unsere Nummer 27, Runningback Robin Rudorf, sprintete nach einem Lauf über links in die Endzone. Wer hätte das am Morgen des 17.03.2019 gedacht? Schon früh waren die ersten Jungs von den Pirates auf dem Waldheimplatz. Nach einer gefühlten Ewigkeit war das Spielfeld aber „Game Ready“.


Nach und nach sammelten sich alle Spieler am Ort des Geschehens und auch die ersten Gegner aus St.Gallen trafen ein. Nach einem kurzen Aufwärmtraining und einer Einweisung über den Spielablauf ging es dann endlich los. Die Schiedsrichter waren da, beide Teams bereit und mittlerweile waren auch ca. 370 gespannte Zuschauer eingetroffen.


Beide Mannschaften schlugen sich gut, die Offense der Pirates hatte jedoch zu Beginn einige Schwierigkeiten, Pässe an den Mann zu bringen. Außerdem stoppte die Bears Defense mehrere Läufe bereits frühzeitig. Man hatte das Gefühl, die St.Gallener wussten genau, was als nächstes passieren wird. Für die Pirates Defense lief es zunächst etwas besser. Im ersten Drive der Bears hielten sie gut dagegen und provozierten so einen langen 4. Versuch der St. Gallener. Die Bears entschieden sich aber gegen den Punt und spielten den 4. Versuch erfolgreich aus. Der Drive endete schließlich mit einem Touchdown für die Bears. Im weiteren Spielverlauf hatte die Konstanzer Defense immer wieder Probleme, die starken Outside-Runs der Bears zu stoppen. St. Gallen gelang es, mit klugen Plays auch lange 3. und 4. Versuche in neue First-Downs umzuwandeln und marschierte das Feld runter. Trotz einer Interception durch unsere Nummer 30, Johannes Nienhaus, konnte die Pirates Defense die überlegenen Schweizer nie wirklich stoppen. Folgerichtig stand es 00:21 zur Halbzeit.


In der zweiten Hälfte kam die Pirates Offense besser ins Spiel und schaffte es, einige schwierige Pässe an den Mann zu bringen. Neben dem Touchdown erzielte sie auch ein Fieldgoal. Am Ende konnten die St. Gallen Bears das Spiel mit 09:48 für sich entscheiden. Dennoch war das Spiel auch für die Pirates, die dieses Jahr ihre erste Kreisliga Saison spielen werden, ein kleiner Erfolg. Es gelangen immerhin 9 Punkte gegen ein Team, das in der Schweiz fest in der 2. Liga verankert ist. 9 Punkte gegen die Bears, die nicht erst 1 ½ Jahre Footballerfahrung haben, sondern schon seit vielen Jahren erfolgreich American Football spielen.


Vielen Dank an unseren Hauptsponsor Logans Irish Pub und unsere weiteren Sponsoren Berry‘s Konstanz, Kues & Partner Rechtsanwälte, Motorradtechnik Latscha, Areas Fitness Private und DAN/LIN, ohne die all das nicht möglich wäre.


Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, ob Schiedsrichter, Malteser, Verletzte oder noch nicht aufgestellte Spieler und bei allen Unterstützern, die trotz des Regenwetters den Weg in unsere Piratenbastion „Waldheim“ gefunden haben. Nicht zuletzt geht ein großer Dank an die St. Gallen Bears, die uns die Chance gegeben haben, unsere Grenzen und Fehler zu erkennen. Wir wünschen einen guten Start in die neue Saison in der Schweiz.



Fotos: DAN/LIN



DANLIN-NewLogo-weiss-transparent-04.png
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
Logo_Einzeln.png